Skulpturen

“Perforation“, 1993, wetterfester Spezialstahl (WST 37-2),
im Schneid-Brenn-Verfahren hergestellt, Gewicht: 8t, 1000x120x6cm,
Standort: ehem. Domäne St. Ludgeri in Helmstedt